ESV Umdasch Kleinkinderkurs am 25. und 26. Jänner 2020 in Lackenhof

Und nun hatten wir Sonne pur!

Als sehr positiv erwies sich die Entscheidung, den Kleinkinderskikurs um eine Woche zu verschieben und nach Lackenhof auszuweichen. Statt Regen und Nebel Sonnenschein und ausgezeichnete Bedingungen. So konnten die lieben Kleinen ihre ersten Erfahrungen mit Skiern und Schnee machen. Der Großteil war sehr motiviert und machte eifrig mit. Ein paar wenige brauchten halt ein bisschen mehr Zeit, aber letztendlich machte es allen großen Spaß. Fleißig wurde auch am zweiten Tag im Kinderland geübt und der Zauberteppich fand regen Zuspruch. Das Team rund um Organisator Hannes Zettel hatte alle Hände voll zu tun, den Kindern machte es Spaß und das ist auch das Wichtigste. In der Pause wurden die Kinder mit Keksen und Tee versorgt. Das eine oder andere Zuckerl durfte auch nicht fehlen.

So sind die Kinder gerüstet, auch in den Semesterferien Ski zu fahren. In allen Skigebieten in der Nähe von Amstetten herrschen ausgezeichnete Bedingungen und so kann auch das soeben Erlernte gefestigt werden.

Ein großes Dankeschön an Hannes Zettel, an alle Instruktoren/Innen, Helfer und Helferinnen und auch an die Eltern oder Großeltern, dass sie sich Zeit genommen haben, die Begeisterung der Kinder für den Skisport zu wecken.

Terminänderung des Kleinkinderskikurses 18. / 19.01.

Der Kleinkinderskikurs am 18. und 19.01.2020 wird aufgrund der schlechten Schneeverhältnisse auf 25. und 26.01.2020 vorerst verschoben.
Weitere Infos folgen!

Skikurs von 02. – 05.01.2020 in Lackenhof

Wenig Schnee aber eine motivierte Mannschaft und gutgelaunte Kinder. So kann man den Heurigen Skikurs bezeichnen.

Von  2.-5. Jänner 2020 fand wie jedes Jahr unser Skikurs in Lackenhof statt. Nachdem wir uns am 30.12.2019 vor Ort ein Bild gemacht hatten, entschieden wir uns, den Skikurs trotz der bescheidenen Schneemengen durchzuführen.

Der 1. Tag war trotz eingeschränktem Liftbetrieb für unsere Schikursteilnehmer ein voller Erfolg. Wenig Schnee dafür aber umso mehr Sonne.

Am 2. Tag konnten die 98 jungen Schneeliebhaber endgültig ihr Können unter Beweis stellen und noch fleißig  mit zahlreichen Übungen dazulernen.

Leider machte uns am 3. Tag der Dauerregen einen Strich durch die Rechnung und wir beschlossen den Skitag nach dem Mittagessen abzubrechen. Trotz frühzeitiger Ankunft in Amstetten wurden alle Kinder gut gelaunt ihren Eltern übergeben.

Am 4. Tag strahlte wieder die Sonne in Lackenhof und die Kinder hatten noch einmal richtig Spaß beim Skifahren und konnten das gelernte vertiefen.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch die verdiente  Medaille und den ÖSV Young Star Ausweis in dem das Fahrkönnen jedes Kindes dokumentiert wurde.

Ein Dankeschön an das Team des ESV, die wie jedes Jahr, freiwillig und unentgeltlich  den Kindern 4 Tage lang mit großer Begeisterung den Spaß am Skifahren vermittelt haben.

Ein herzliches Dankeschön auch an die Fa. Berglandmilch, die uns für jeden Teilnehmer einen erfrischenden Lattella Drink zur Verfügung gestellt hat.

Der nächste Skikurs steht schon vor der Tür. Am 18. und 19.1.2020 findet der Kleinkinderkurs auf der Forsteralm statt. Dieser Kurs ist immer wieder eine besondere Herausforderung für das bestens geschulte Team des ESV.

Die nächsten wichtigen ESV-Termine

Viele Termine im Sommer, Herbst und in der kommenden Wintersaison wurden schon fixiert …

2019
27. Juli ESV Sommerfest in der Skiwerkstätte
10. Aug. Tag der Jugend im Naturbad Amstetten (freier Eintritt im Naturbad) 5)
23. – 24. Aug. Jugendgruppe Grünau/Almtal 5)
14. Sept. Vereinsausflug
18. – 22. Sept. Wanderreise Campitello, Südtirol 1)
7. Okt. 1. Skigymnastik „Fit in den Winter“ von 19.00 – 20.00 Uhr in der Johann-Pölz-Sporthalle Amstetten immer am Montag
9. Okt. 1. „Rennläufertraining“ von 18.00 – 20.00 Uhr in der Johann-Pölz-Sporthalle Amstetten immer am Mittwoch
24. – 27. Okt. Skibasar
28. – 30. Okt. Trainingscamp Kitzsteinhorn 4)
22. Nov. Jahreshauptversammlung ESV Umdasch, Schloss Zeillern
25. Nov. Saisoneröffnung der Skiwerkstätte
7. – 8. Dez. Skiwochenende auf dem Hochkar 4)
13. – 15. Dez. ASKÖ Langlaufkurs Bad Mitterndorf 3) Info
14. – 15. Dez. ASKÖ Bundesmeisterschaft RTL, Gaal/Stmk.
28. Dez. Skitraining Lackenhof
2020
2. – 5. Jän. „Snowfun“ Kinderskikurs in Lackenhof
4. – 5. Jän. Skitraining Lackenhof
6. Jän. ASKÖ Landesmeisterschaft RTL in Lackenhof
ab 10. Jän Skitraining Forsteralm
18. – 19. Jän. Kleinkinderskikurs Forsteralm
18. – 25. Jän. Skireise Campitello/I 1)
26. Jän. Stadtskimeisterschaft RTL, Forsteralm
27. Jän. Skirennen BG Amstetten, Forsteralm
2. – 8. Feb. ASKÖ Familienskiwoche Fiss-Serfaus 3) Info Anmeldung
ESV Vereinsskimeisterschaft
7. – 14. März Skisafari Engadin Ö/CH/I 1)
27. – 29. März Saisonabschlussfahrt auf den Stubaier Gletscher 2)

Auskunft:

  1. Rudolf Staffenberger rudolf.staffenberger@aon.at 07472-63350 oder 0664-1411228
  2. Reinhard Hirner reinhard-hirner@aon.at 0680-2049817
  3. Robert Mayrhofer mayrhofer.robert@aon.at 0650-9636756
  4. Gregor Breinl gregor.breinl@aon.at  0664-2876500
  5. Doris Korczynski jugendgruppe@ski-esv.at

Veranstalter aller Reisen: ESV und Brandstetter Reisen

Kurse und Skireisen Stand 16. Juli 2019

Sonne pur beim Kleinkinderskikurs auf der Forsteralm!

Im Gegensatz zum Snowfun für Kinder Anfang Jänner 2019 strahlte die Sonne an beiden Tagen um die Wette. Am Samstag 19.1. und Sonntag 20.1.2019 führten wir einen Schnupperkurs für Kinder ab 3 Jahren auf der Forsteralm durch. Der abgesperrte Platz zum Üben für die Kleinsten lag den ganzen Tag in der Sonne und so konnten auch die Temperaturen im Minusbereich die Freude am Schifahren nicht trüben. Einige ältere Geschwister und Eltern schauten auch interessiert beim Geschehen zu und freuten sich über die Fortschritte der Kleinen.

Dem ESV-Team gelang es an beiden Tagen mit viel Einsatz den Kindern das „erste Bogerl“ im Schnee beizubringen. Aber nicht nur die geprüften InstruktorenInnen und Skikurshelfer und Helferinnen waren mit Feuereifer bei der Sache, auch ein Teil der Jugendgruppe unterstütze das Geschehen am Übungshang. Für Kinder ist es immer sehr interessant und hilfreich wenn auch Jugendliche mit ihnen spielen und scherzen. Zur Halbzeit wurde der Aufstiegsteppich als Sitzunterlage verwendet. Der Tee und die Kekse waren sehr willkommen neben so mancher selbst mitgebrachter Jause.  Ein Großteil der Kinder schaffte es auch am letzten Tag mit dem Seillift hinaufzufahren und in eben erst gelernten Kurven den Übungshang zu bewältigen. Der eine oder andere Sturz machte nichts aus, sie waren einfach begeistert über sich selbst. Als Abschluss bekam jedes Kind eine Medaille und großes Lob vom ESV-Team.

Eines wäre vielleicht noch anzumerken. Ein paar Kinder hatten gar nicht wirklich die Chance Kurvenfahren zu lernen, weil ihr mitgebrachtes Skimaterial dafür gar nicht geeignet war. Man sieht immer noch Kinderski, die keine Carvingski sind, teilweise sind sie auch zu lang. Bei unserem alljährlichen Skibasar Ende Oktober hat man auch Gelegenheit, kindergerechte Ski zu kaufen oder zu verkaufen. Auch unsere Mitarbeiter in der Skiwerkstätte beraten gerne bei auftretenden Fragen.

Schnee soweit das Auge reicht!

Auch am 4. und letzten Tag des ESV Snowfuns wirbelten die Flocken den ganzen Tag vom Himmel. Die Kids hatten ihre Freude beim Tiefschneefahren und auch bei der abschließenden Schneeballschlacht. Aber vorher gab es noch die verdienten Medaillen und den ÖSV YoungStar Ausweis mit den verschiedenen Stufen des Fahrkönnens. Ein ÖSV Armband und ein Reflektorband mit ÖSV Logo gab es ebenfalls als Belohnung.

Man muss schon erwähnen, dass die Motivation der Kids und des ESV Teams bemerkenswert war und ist. So manch anderer wäre lieber zu Hause im warmen Stübchen geblieben als sich die Skier anzuschnallen. Ein großes Danke auch an Organisator Christian Brunsteiner, der mit seinem Team wieder ganze Arbeit geleistet hat.

Die nächste Aufgabe wartet schon wieder: Der Kleinkinderskikurs auf der Forsteralm. Auch hier wird ein ausgebildetes und motiviertes Team zur Verfügung stehen, um den Kleinsten die ersten Schwünge im Schnee beizubringen.

Abschließend ist zu sagen, dass es sicher einer der schönsten Skikurse der letzten Jahre war. Begeisterte Kids, genügend Schnee, kein Regen.

Im kommenden Jahr 2020 werden wir wohl die Sonne auch noch dazu bestellen.

Man glaubt es kaum, die Sonne ließ sich kurz blicken!

Am 3. Tag unseres Snowfuns geschah es doch. Trotz aller Prognosen ließ sich am Vormittag die Sonne blicken, dann zogen wieder die Schneewolken übers Land. Kein Problem für unsere Pistenflitzer. Sie sind Schnee von allen Seiten gewohnt.

Ein paar Gruppen nutzten sogar die Gelegenheit, Riesentorlaufschwünge am Rennhang zu probieren. Sie hatten jede Menge Spaß dabei, obwohl es für einige doch ungewohntes Terrain war, ins das sie sich begaben. Aber unter fachkundiger Anleitung gelingt das auch gut.

In den Anfängergruppen zeigten sich auch schon tolle Fortschritte und die Pflugbogen gelingen schon gut. Motto: Nur Übung macht den Meister!

Schnee, Schnee, Schnee soweit das Auge reicht!

Auch am 2. Tag des Snowfuns tanzten die Flocken vom Himmel und – kein Ende in Sicht. Die Sonne wird sich wohl diesmal nicht mehr zeigen, zumindest laut Voraussage des Wetterdienstes.

Die Kids trotzten Minustemperatur und Wind mit Freude am Schifahren. Je höher man hinauf wollte, desto heftiger blies auch der Wind. So hatten auch die Fortgeschrittenen ihren Spaß im Kinderland beim Zauberteppich. Eines ist ganz sicher: eisige Pisten gibt es derzeit nicht am Ötscher.

Snowfun begann wie geplant!

Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse und vorausgesagtem Sturm konnten wir unseren Snowfun für Kinder wie geplant am 2. Jänner 2019 in Lackenhof beginnen. Die Schneeverhältnisse am Ötscher sind sehr gut, die Motivation der Kinder ebenfalls. Von den angemeldeten 108 Kindern waren 100 Kinder pünktlich bei der Abfahrt beim Hallenbad.

Nach der Einteilung in Gruppen und dem dazugehörenden Vorfahren waren die Kinder mit Feuereifer bei der Sache. Ein Teil begann mit Übungen im Schnee, sie haben noch keine Kenntnisse, aber der Wille ist da. Sie werden dann im Kinderland üben bis eine Liftfahrt möglich ist. Gesamt sind 28 Instruktoren und Instruktorinnen und geprüfte Skikurshelfer und Skikurshelferinnen mit viel Engagement dabei, den Kindern schöne Tage zu bereiten. Ziel ist es auch, das Grundkönnen zu verbessern und den einen oder anderen Fehler auszumerzen.

Wir wünschen allen weiterhin viel Spaß beim Schifahren und Snowboarden.

Einfahrwochenende 08.-09.12.2018 für unsere begeisterten Skikids am Hochkar.

Gregor Breinl organisierte bereits im Sommer ein Einfahrwochenende am Hochkar. Am Samstag, 8.12. 2018 war es dann soweit. Die Crew, bestehend aus Gregor und Monika Breinl und Mandi Liendl, startete mit 9 Kids um 07:30 Uhr von Euratsfeld aus, die Fahrt mit dem Sportbus auf das Hochkar.

Da nur mehr die Skischuhe zum Anziehen waren, konnte bereits um 9:00 Uhr das Training unter der Leitung von Trainer Mandi beginnen. Auch Videoaufnahmen von den Freifahrten wurden gemacht und gleich beim Mittagessen analysiert. Dabei wurden die Kids auf versteckte Fehler aufmerksam gemacht, aber auch das Positive wurde herausgestrichen. Wieder auf der Piste zurück, wurde mit verschiedenen Übungen versucht, die Sicherheit am Ski zu festigen und den einen oder anderen Fehler auszumerzen. Das Training endete mit einigen Freifahrten um 16:00 Uhr. Danach ging es ins Schutzhaus Quartier beziehen, duschen und zum Abendessen. Der Tag endete mit intensiven Spielen und Fernsehen. Alle waren begeistert und vollauf zufrieden.

Am nächsten Morgen, nach dem Frühstück und dem Verlassen des Quartiers, begann – im Gegensatz zum Vortag – bei heftigem Schneetreiben das Training. Trotz des Schlechtwetters waren alle wieder voll bei der Sache und auch dieser Tag verging wie im Flug.

Ein Dankeschön an Gregor, Monika und Mandi für die perfekte Organisation und Durchführung. Vielleicht im nächsten Jahr wieder????? Die Kids würden sich freuen.

ESV Umdasch Koordination von 23.-25. Nov. 2018 am Kitzsteinhorn

Die ESV Ski-InstruktorenInnen und SkikurshelferInnen sind für den Snowfun 2019 und Kleinkinderkurs 2019 bestens gerüstet. Die neuersten Erkenntnisse im Kinder-, Schüler- und Jugendbereich wurden vermittelt und das Programm des Österr. Skilehrplans mit einem Skilehrer des BSFZ Kitzsteinhorn durchgenommen. Selbst am Abend war noch nicht Schluss. Es wurde das Programm mit aktuellen Videos aus dem Skilehrplan und Rennlauf nachbereitet.

Der Kunstschnee auf den Pisten des Kitzsteinhorns und das gute Wetter ermöglichte viele Trainingsfahrten. So konnte das neu Vermittelte geübt und gefestigt werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich sehr zufrieden und freuen sich schon auf den Snowfun in Lackenhof und den Kleinkinderkurs auf der Forsteralm. Die diesbezüglichen Anmeldeformulare finden Interessierte auf unserer Homepage und in der Skiwerkstätte.