ESV Punschhütte bei der Skiwerkstätte war geöffnet!

Im Zuge des Pop-up X-Mas Festivals in der Remise öffnete auch der ESV Umdasch Amstetten ZV Skilauf seine „Weihnachtshütte“, die derzeit als Materiallager dienen muss. Die Gäste wurden mit Schilcherpunsch und Glühmost verwöhnt und konnten sich an den Feuerfässern wärmen.

Die Gelegenheit wurde auch genutzt, das Kampfrichterabzeichen und die Urkunde an unseren frischgebackenen Kampfrichter Wolfgang Hackl zu übergeben.

Wir gratulieren recht herzlich.

Erste Hilfe auf der Piste

Dieses wichtige Thema stand am 24. November 2017 bei einem Treffen unserer Instruktoren und Kampfrichter, bezogen auf den Skilauf, auf dem Programm. Basiswissen wurde aufgefrischt und einige bereits erlebte Vorfälle durchbesprochen.

Dr. Georg Grüßenberger, ein langjähriges Vereinsmitglied und engagierter Skisportler, betonte in seinem Vortrag, dass es besonders wichtig sei, einen Verunfallten nicht alleine zu lassen. Er gab Tipps und meinte auch, dass man die Notrufnummern – speziell der Bergrettung 140 – in sein Handy einspeichern sollte. Obwohl es nicht sein medizinisches Metier ist, wie er sagte, brachte er bei seiner Präsentation eine Übersicht über die gesamte Rettungskette auf der Piste.

Nach dem Vortrag nützte KR-Chef Fred Springinklee die Gelegenheit, an die ESV-Jugendreferentin Doris Korczynski ihr ÖSV-Kampfrichter-Diplom persönlich zu überreichen. In diesem Rahmen wurde auch Helfried Resnitschek für seine 25-jährige ÖSV-Kampfrichtertätigkeit geehrt.

Neue ÖSV Kampfrichter

Am 11.11.2017 fand im Hotel Seeland bei St. Pölten die alljährliche ÖSV-Kampfrichter- & Veranstaltungsschulung statt. Unter der Führung von unserem Chefkampfrichter Fredi Springinklee und Bernd Dapprich nahmen noch daran Birgit Haider, Nina Kastenhofer, Wolfgang Wieser und Markus Enzenhofer teil. Im Zuge der Veranstaltung wurden dann den frisch gebackenen ÖSV-Kampfrichtern ihre Ernennungsurkunde und ihr Abzeichen vom Präsident des NÖ Landesskiverband OSR Wolfgang Labenbacher und Landeskampfrichter Christian Bachner überreicht.

Im weiteren Verlauf des Tages lauschte man dann noch andächtig den Vorträgen von ÖSV Kampfrichterreferent Manfred Obertanner, Christian Scherer zum Thema ÖSV Versicherungen und „Mr. Skizeit.at“ Harald Hattinger. Bei einem gemeinsamen Essen freuten sich alle Teilnehmer schon sehr auf die beginnende Skisaison.

Backstage ESV-Vereinsskimeisterschaft 2017

Um ein Skirennen, wie die ESV-Vereinsskimeisterschaften 2017 durchführen zu können, bedarf es auch jeder Menge an geprüften ÖSV-Kampfrichtern. Unser Verein stellt derzeit 40 Kampfrichter, davon 3 Chefkampfrichter. Was bei einem Rennen so „hinter der Bühne“ alles passiert, kann man hier schön auf einigen dieser Fotos sehen.

Prüfung zum ÖSV-Kampfrichter

logo_kampfrichter

Am SA 12.11.2016 fand in der HAK Waidhofen eine ÖSV-Kampfrichterprüfung des NÖ Landeskiverbands für das Gebiet West statt, bei der auch 8 Kampfrichteranwärter (KRA) des ESV Umdasch Amstetten teilnahmen. Ganze 4 Stunden lang konnte sich die Prüferin Fr. Mag. Birgit Höllmüller vom umfangreichen Wissen der Kandidaten überzeugen.

Ebenfalls anwesend waren bei der Prüfung auch der oberste Kampfrichter des Landesskiverbands NÖ Hr. Christian Bachner, sowie unser Fredi Springinklee in seiner Eigenschaft als Gebietskampfrichter West.

20161112_kr

Der Verein gratuliert Birgit Haider, Nina Kastenhofer, Doris Korczynski, Sandra Lehner, Jutta Riegler, Markus Enzenhofer, Wolfgang Hackl und Wolfgang Wieser recht herzlich zur bestandenen Prüfung. Zur Feier des Tages und als kleines Dankeschön wurden dann noch die frisch gebackenen Kampfrichter vom Verein zu einem kleinen Abendessen in das GH Bachlerhof eingeladen.

Treffen der ÖSV-Kampfrichter

Der Schnee ist da … zumindest ein bisschen 🙂 .

logo_kampfrichterDas war auch der Grund, warum sich am Freitagabend die Chefkampfrichter (CHKR), Kampfrichter (KR) und Kampfrichter-Anwärter (KRA) des ESV UMDASCH AMSTETTEN zu einer internen Weiterbildung trafen. CHKR Fredi Springinklee, in seiner Eigenschaft als „Häuptling“ aller Kampfrichter im Verein, erinnerte in seinem interessanten Vortrag an die wichtigsten Regeln und Grundbegriffe bei Skirennen, die er durch praktische Beispiele untermalte.

Mit Unterstützung durch Obmann und ebenfalls CHKR Robert Mayrhofer wurde das gesamte Team auf die kommenden Rennen eingeschworen. Bei einer anschließenden gemütlichen Jause konnten viele Erfahrungen ausgetauscht werden.

So schön kann Langlaufen sein!

Das war der allgemeine Tenor bei dem nun seit vielen Jahren bereits zur Tradition gewordenen ASKÖ Langlaufkurs in Bad Mitterndorf. Da auf den Loipen in und rund um Bad Mitterndorf kein Schnee lag, wurde der Kurs auf der Tauplitzalm abgehalten. Für einwandfreie Verhältnisse sorgten täglich frisch gespurte Loipen. Insgesamt standen ca. 15 km zur Verfügung. Zum Üben der Technik war ein „Schwedengitter“ gespurt. Es konnte sowohl klassische als auch freie Technik gelaufen werden.

_MG_3689

Unter der Gesamtleitung von ASKÖ LRF Robert Mayrhofer und den staatlich geprüften LL-Instruktoren des Vereins ESV UMDASCH Amstetten fühlten sich die Teilnehmer bestens betreut. Es wurde das Grundwissen in der Klassischen Technik vermittelt und durch verschiedene Übungen gefestigt. Aber auch für den Ausdauerbereich stand genügend Zeit zur Verfügung und so wurden km für km bei herrlichem Sonnenschein herunter gespult. Auch einige Anfänger des Langlaufsports kamen mit den ausgezeichneten Schneeverhältnissen auf der Tauplitzalm gut zurecht. Sportler aus anderen Sportarten – wie Radfahren, Laufen und Triathlon – die das Langlaufen zum sportlichen Überbrücken der Wintermonate nützen, waren ebenfalls von den Möglichkeiten dieses Sports begeistert.

Kampfrichterschulung 2015

logo_kampfrichterLetzten Samstag fand in St. Pölten die Kampfrichter- & Veranstalterschulung 2015 statt und natürlich war auch der ESV Umdasch Amstetten ZV Skilauf dort vertreten, stellen wir doch mit 3 Chefkampfrichter, 32 Kampfrichter und 8 Kampfrichter-Anwärter einen nicht unwesentlichen Beitrag beim Skirennsport in NÖ.

„Neuerungen in der Wettkampfordnung ÖWO 2015/16 im Alpinen und Nordischen Bereich“, „Auswertung im Alpinen & Nordischen Bereich mit OnTime“ und „Vom Wettlaufantrag bis zur Rennabwicklung – welche Schritte sind notwendig?“ waren nur 3 der interessanten Vorträge, die gehalten wurden.

Alle unsere Kampfrichter freuen sich schon auf die kommenden Rennen des ESV Umdasch Amstetten in der kommenden Saison:

  • 06.01. ASKÖ Landesmeisterschaft – Forsteralm 10:30 Uhr
  • 24.01. INTERSPORT Winninger – Forsteralm 10:30 Uhr
  • 25.01. Rennen BG Amstetten – Forsteralm 10:30 Uhr
  • 20.02. ESV Vereinsmeisterschaft – Forsteralm 10:30 Uhr
  • 20.02. Stadtmeisterschaft RSL – Forsteralm 13:30 Uhr
  • 21.02. Gemeinde Seitenstetten – Forsteralm 10:30 Uhr
  • 21.02. Stadt Haag – Forsteralm 13:30 Uhr
  • 27.02. Skitag Gewerkschaft der Gemeindebediensteten – Lackenhof 10:30 Uhr