Update zur Skigymnastik

Liebe ESV Umdasch Skigymnastik SportlerInnen!

Die CORONA Ampel zeigt im Bezirk Amstetten ROT – SEHR HOHES RISIKO!

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es daher nicht möglich, wie geplant, ab 2. November  2020 mit der Skigymnastik zu starten!

Wenn sich die Lage in diesem „verrückten“ Winter wieder bessert und ein gemeinsames Training erlaubt ist, werde ich euch über den Beginn der Skigymnastik informieren.

Bis dahin bleiben die bereits eingeteilten Gruppen aufrecht. Bei einer generellen Abmeldung von der Skigymnastik ersuche um eine kurze Information.

Danke und bleibt sportlich.

40 Jahre ESV Umdasch Amstetten – 1979 bis 2019!

Im Jahr 1979 setzten sich 26 Gründungsmitglieder drei Ziele:

  • Förderung des Breitensports
  • Nachwuchsarbeit bis hin zum Spitzensport
  • Ausbildung zu Lehrwarten und Kampfrichtern

Diese Ziele haben jetzt im Jahr 2019 noch genauso ihre Gültigkeit.

40 Jahre sind aber auch ein Grund zum Feiern. Im Schloss Zeillern fand die JHV des ESV Umdasch Amstetten, Zweigverein Schilauf, statt. An die 100 Gäste waren gekommen, unter ihnen auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, vom ASKÖ und Landesskiverband NÖ. Der scheidende Obmann Robert Mayrhofer zeigte einen eindrucksvollen Bericht von der Gründung bis jetzt. Der erste gewählte Obmann des Skiklubs Gerhard Nestinger gab einen Überblick über die Beweggründe, den Verein ins Leben zu rufen. VzBgm. Michael Wiesner betonte in seinen Grußworten die Wichtigkeit des Skiklubs in der Sportstadt Amstetten, vor allem im Bereich Breitensport. Der Präsident des LSV NÖ Wolfgang Labenbacher gratulierte dem größten Skiverein in NÖ herzlich und dankte den Funktionären und Funktionärinnen für die unermüdliche Arbeit zum Wohle des Skisports. Auch am Veranstaltersektor hat sich der ESV verdient gemacht.

Geehrt wurden nicht nur die erfolgreichsten Sportler und Sportlerinnen, sondern auch jene, die seit 40 Jahren dem Verein treu geblieben sind. Vom ÖSV gab es dazu Urkunden und Anstecknadeln als Anerkennung. Die Entwicklung von der Gründung hin bis jetzt wurde auch in einer Broschüre übersichtlich zusammengefasst und von Kathi Erhard modern gestaltet. Sie geht in den nächsten Tagen allen Mitgliedern zu.  

Anlässlich der JHV fand auch die Neuwahl statt. Die Vereinsführung wurde nunmehr in jüngere Hände gelegt. Der scheidende Obmann Robert Mayrhofer übergab die „Schlüssel“ an den neuen Obmann Markus Enzenhofer-Weiler, der einstimmig gewählt wurde. Mit ihm gestalten Renate Flexl, Christian Brunsteiner, Doris Katzengruber, Nina Kastenhofer, Sandra Lehner, Hannes Zettel, Wolfgang Wieser und Michael Schalhas in verschiedenen Aufgabenbereichen den Verein. Die „alte“ Garde wird das junge Team natürlich weiterhin mit voller Tatkraft unterstützen. Für kommende 40 Jahre! Dafür und für die Mitarbeit in der abgelaufenen Periode ein herzliches Dankeschön.  

Trainingscamp Ski Alpin am Kitzsteinhorn

Die Vorfreude auf das erste Schneetraining von 28. bis 30 Oktober war bei den Schülern und Schülerinnen der Skirennlaufgruppe des BG/BRG Amstettens groß. Denn aufgrund der sehr guten Kooperation mit dem ESV-Amstettens war es heuer erstmals möglich bereits im Oktober ein Trainingscamp am Kitzsteinhorn abzuwickeln. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die perfekte Organisation durch BREINL Gregor und seinem Team (LIENDL Manfred & RIESENHUBER Florian).

Trotz schwierigsten Bedingungen (Nebel, Regen, Schneefall & Eis) am bereits sehr zurückgezogenen Gletscher (siehe Fotos) beeindruckten die SchülerInnen ihre Trainer mit Einsatz, Ehrgeiz und Motivation. Die SchülerInnen feilten am Vormittag in 3 Kleingruppen an ihrem alpinen Fahrverhalten, der stabilen Mittelposition und an den kurzen Radien. Nachmittags fand nach einer kurzen Mittagspause im Alpin Center jeweils ein Riesentorlauftraining statt. Trotz der schwierigen Bedingungen und dem engen Korridor am Trainingszentrum 3 gelang es Kurssetzer Florian RIESENHUBER immer einen geeigneten Kurs zu setzen. Auch beim Stangentraining lag der Fokus auf der sauberen Skitechnik, welche am Abend einer genauen individuellen Analyse unterzogen wurde.

Abseits des Trainings genossen die SchülerInnen einerseits das leckere Essen und andererseits nutzten sie auch die Infrastruktur des Hotels Gasthof zur Mühle in Kaprun (Sauna, Pool, Tischfußballspiel, Tischtennistisch) zur aktiven Regeneration.

Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der die Jugendlichen von einer guten Kooperation zwischen Schule und Verein profitieren.

Wir haben für Oktober 2020 im Hotel Mühle bereits Zimmer vorreserviert.

Skibasar

Der 39. ESV Skibasar wurde von 24. – 27. Oktober 2019 wieder im Saal der Arbeiterkammer abgehalten und war wieder ein voller Erfolg. Ein Dank gebührt der Leitung der AK Amstetten für die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Wir wollen vor allem den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, zu günstigen Preisen in den Skisport einzusteigen oder zu festigen. Auch Snowboards und Eislaufschuhe waren zahlreich vorhanden.

Es war wieder eine großartige Veranstaltung, welche nur durch viel Einsatz der Funktionäre, Funktionärinnen und Freunde des ESV Umdasch möglich war. Fast 70 MitarbeiterInnen waren 5 Tage lang im Einsatz. Eine Menge Arbeitsstunden für unsere zahlreichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Vorweg an dieser Stelle gleich ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz. Auch die ESV Jugendgruppe war an allen Tagen präsent und half fleißig mit. Maskottchen „Marcellino“ verteilte Süßigkeiten an die Kinder, um so manche aufgetretene Wartezeit etwas zu versüßen.

Alle Kleiderständer und Hilfsgeräte wurden wieder in unser Lager beim ESV Flugsport gebracht und warten dort auf den Skibasar 2020.

Die Vereinsleitung sagt allen Helferinnen und Helfern „Danke, Danke, Danke“.

ASKÖ Landestag 2019 Landesverband NÖ

Am Samstag, 19. Oktober 2019 fand der Landestag des ASKÖ Landesverbandes Niederösterreich im Kulturhaus Pottschach/Ternitz statt. Bei der Wahl wurde Bgm. Rupert Dworak wieder einstimmig als Präsident der ASKÖ NÖ gewählt.

Im Zuge des Landestages erhielt Robert Mayrhofer für seine Tätigkeit im Präsidium der ASKÖ NÖ die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Auf eigenen Wunsch hatte er seine Funktionen nach 20 Jahre Tätigkeit im Präsidium der ASKÖ Niederösterreich als Vorsitzender bzw. STV des Sportausschusses zur Verfügung gestellt und nicht mehr kandidiert. Für die Sparte Ski bleibt er aber weiterhin Landesreferent.

Wir gratulieren sehr herzlich zu der Auszeichnung!


ESV-Jugend Abschlusswochenende Saison 2018/19 – Absolvierung der letzten Leistungsabzeichen und wir küren die Jahresteamsieger.

Der Sommer ist fast vorbei, die Schule startet wieder und damit auch eine neue Saison mit der ESV-Jugendgruppe. Die alte Saison schlossen wir mit einem sportlich umfangreichen und lustigen Sommerwochenende in Grünau in Almtal ab, wo auch die Jahresteamsieger 2018/19 gekürt wurden.

Die Teams sammelten ein Jahr lang Punkte durch das Absolvieren von Leistungsabteichen, das Mitarbeiten an verschiedenen Vereinstätigkeiten und durch die Teilnahme an Skitagen und dem Skikurs.

Für das letzte Leistungsabzeichen konnte man stolz die weiße Fahne herausholen, denn ausnahmslos alle Absolventen haben mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden:

  • Emma J., Fitness Winter-Silber, 80 Teampunkte/the unicorns
  • Klara W., Fitness Winter-Silber, 80 Teampunkte/the unicorns
  • Flora M., Fitness Winter-Gold, 90 Teampunkte/the unicorns
  • Luca M., Fitness Winter-Gold, 90 Teampunkte/#coolekidis
  • Tobias W., Fitness Winter-Gold, 90 Teampunkte/#coolekidis

Daraus ergibt sich eine Gesamtpunktezahl von:

  • 1215 Punkte      #coolekidis
  • 1440 Punkte      the unicorns

Wir gratulieren dem Team the unicorns zum Jahressieg und sind mächtig stolz auf die jungen „Mädels“!

Doch auch die Truppe mit den „Junges“ hat sich tapfer geschlagen. In beiden Teams gibt es besonders gute Skifahrer, die sich in der kommenden Saison sicher wieder mächtig ins Zeug legen und auch unsere Vereinsarbeit in gewohnter Weise fleißig unterstützen werden. Fit genug hierfür sind sie ja, wie sich am Wochenende in Grünau gezeigt hat.

Denn nach dem ersten Tag im Wildpark Cumberland und der anschließenden Siegesfeier, zeigten sich die Teilnehmer an Tag #2 von ihrer sportlichen Seite und bewältigten den Anstieg zum Herrensitz am großen Ödsee. Anschließend ging es noch einmal rund um den See und hinein in das frostig kühle Nass hoch in den Bergen. Diese Temperaturen waren wahrlich nichts für schwache Nerven.

Bevor es mit dem Sportbus der Stadtgemeinde Amstetten wieder nach Hause ging, wurden die zwei erfolgreichen Tage mit einem schmackhaften Steckerlfisch-Essen abgerundet.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für dieses tolle Wochenende! Gratulation an die erfolgreichen Mitglieder der Jugendgruppe! Wir freuen uns, wenn ihr motiviert und auch diese Saison wieder mit dabei seid. Und wir hoffen natürlich auf stetigen Zuwachs, der unseren Verein jung und dynamisch hält!

Neues Vereinsheft SKI AKTUELL 1-2019

Das aktuelle Vereinsheft ist jetzt fertig, gedruckt und geht in den nächsten Wochen zur Post. Online ist es heute schon unter diesem Link verfügbar.

ACHTUNG: in dem Heft findet ihr auch den Zahlschein für den Mitgliedsbeitrag der kommenden Skisaison 2019/2020 – bitte Einzahlen.

Veröffentlicht unter *Info

Tag der Jugend

Anlässlich des internationalen Tags der Jugend am 12. August veranstaltete am letzten Samstag die Stadtgemeinde Amstetten wieder dieses Event im Naturbad Amstetten. Bei freiem Eintritt konnten zahlreiche Badegäste die Jugendangebote der verschiedenen Vereine in der Umgebung begrüßen, unter anderem auch die des ESV Umdasch Amstetten ZV Ski & Fitnessclub.

Vertreten waren wir mit den Balancehoppern, der Slackline und den „Sommerskiern“, welche für reichlich Spaß und Abwechslung sorgten. Jugendreferentin Doris Korczynski, Obmann Robert Mayerhofer und unsere jungen Helfer teilten bei den Schnupperaktivitäten für die Kinder mit, wie, wo und wann man zu unseren Skisportaktivitäten stößt, welche Angebote es rund ums Skifahren sonst noch gibt und natürlich was mit unserer Jugendgruppe alles unternommen wird.

Amstettner Ferienspiele

Heuer stellte unser Verein erstmals ein Angebot für die Ferienspiele der Stadtgemeinde Amstetten. Ein Hochseilgarten ist ja für Skifahrer zum Gleichgewichts- und Koordinationstraining im Sommer optimal und so besuchte unsere Jugendreferentin Doris Korczynski mit Luca und Flora aus unserer Jugendgruppe am 2. August den Kletterpark Buchenberg in Waidhofen/Ybbs.

Sieben „Youngsters“ von den Amstettner Ferienspielen verfolgten das abwechslungsreiche Programm und ließen sich bei den herausfordernden Geschicklichkeitsübungen in luftigen Höhen in den Bann des Sports ziehen. Bei dem actionreichen aber auch anstrengenden Nachmittag lernten die jungen Amstettnerinnen und Amstettner unseren Verein kennen. Vielleicht sieht man ja den einen oder anderen in der nächsten Skisaison wieder – Kontakte wurde jedenfalls schon mal ausgetauscht.

Der Tag wurde auch medial von M4TV begleitet, der in den nächsten Tagen dann auch einen Beitrag zu diesem gelungenen Tag liefern wird.