Wir trainieren länger!

Auf Wunsch vieler ESV Sportler und Sportlerinnen wird das Hallentraining bis 16. März 2020 verlängert.

Die Skigymnastik findet zusätzlich am Montag, 9. und 16. März 2020 von 19:00 bis 20:00 Uhr statt (am 2. März ist kein Training möglich).

Das Sporttraining wird zusätzlich am Mittwoch, 4. und 11. März 2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr durchgeführt.

Der 24.2. und der 26.2. sind natürlich unverändert als Einheiten vorgesehen.

Nach Abschluss der Hallensaison beginnen wir wieder mit der bereits zur Tradition gewordenen Wassergymnastik.

Eine gesonderte Information dazu folgt Mitte März.

Amstettner Stadtskimeisterschaft 2020

Ursprünglich war die Austragung bereits Ende Jänner auf der Forsteralm geplant gewesen. Die Schneeverhältnisse ließen dies aber nicht zu. So bemühte sich der durchführende Verein, der ESV UMDASCH Amstetten um eine Piste zur Austragung in Lackenhof. Am Sonntag, 16. Februar 2020 war es so weit. 70 Skibegeisterte wurden mit traumhaften Wetter belohnt. Wie im Frühjahr waren die Schneebedingungen, aber für alle Starter und Starterinnen gleich gut.

In diesem Jahr zeigte die die Jugend auf. Sowohl männlich und weiblich wurden die Titel eines Amstettner Stadtskimeisters bzw. Meisterin in der Jugendlklasse vergeben. Leonie Doppelbauer, die seit dieser Saison für den ESV Umdasch Amstetten fährt  als auch Sebastian Wiser, ebenfalls ESV, beide in der Klasse U16, waren die Schnellsten. Sie freuten sich sehr über den Erfolg. Aber auch die Leistungen von ganz klein bis hin zu den Masters konnten sich durchaus sehen lassen. Auch einige ehemalige Stadtmeister und Innen waren am Start. Als Motivationsfaktor hier gilt natürlich auch, dass der eigene Nachwuchs auch Freude am Schirennlauf hat.

Beide Amstettner Stadtskimeister besuchen die Skihandelsschule in Waidhofen an der Ybbs und waren am Freitag bei den NÖ U16 Landesmeisterschaften bereits erfolgreich. Die Eltern von Sebastian Wiser sind gebürtige Amstettner. Sebastian ist in den USA geboren und lebt diesen Winter bei seinen Großeltern in Hausmening und besucht von dort die Skihandelsschule.

Bei der Siegerehrung überreichte Stadtrat Mag. Riegler die Pokale und Ehrenpreise. Die schnellste Mannschaft war das BG/BRG Amstetten Trainer Team, sie bekam den bereits traditionellen Geschenkskorb. Unter allen teilnehmenden Mannschaften wurden Gutscheine der AVB verlost. Auch die mittlere Zeit aller StarterInnen wurde mit einem Ehrenpreis bedacht.

Ergebnislisten:  Link
Bildergalerie: Link

Erfolge am 08. und 09.02.2020 am Hochkar

Am Wochenende 8. und 9. Februar 2020 wurden 3. Skirennen auf dem Hochkar durchgeführt.

Beim Slalom der Klassen U14 und U16 zeigten die Läufer des ESV Umdasch Amstetten gute Leistungen. Sebastian Wiser belegte den 4. Platz, Leonie Doppelbauer den 8. Platz in den Klassen U16.

Am Samstag wurden zwei NÖ Masterrennen nachgetragen. Diese Rennen sollten bereits Ende Dezember stattfinden. In der Klasse AK IIb siegte bei beiden Rennen Alfred Schachermayer. Thomas Fischer belegte in der Klasse AK IIa den 2. und 3. Rang.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen den Beiden weiterhin viel Freude am Rennlauf.

12. ASKÖ Familienskiwoche in Serfaus- Fiss-Ladis

Eine sehr gute Auslastung verzeichnete heuer die ASKÖ Familienskiwoche, die bereits zum zwölften Male durchgeführt wurde. 29 Erwachsene und 19 Kinder und Jugendliche nahmen an der ASKÖ Familienschiwoche teil, einige davon kann man bereits als Stammgäste begrüßen.
„Super war’s, nächstes Jahr bitte wieder!“ Das war der einstimmige Tenor der Kinder und der ASKÖ-Skifamilie, die an der diesjährigen Skiwoche in den Semesterferien teilgenommen haben. Die Anreise wurde auf Sonntag verlegt, was sich sehr positiv zeigte. Auch bei der Abreise am Samstag gab es keinerlei Probleme. Ein Teil war auch mit dem Zug gekommen.
Das Wetter bot alles, was es eben zu bieten gab. Ein bisschen Regen und Bewölkung zu Beginn, dann Schneefall, gefolgt von Sonne pur. Das anfängliche Wetter konnte das Skivergnügen nicht trüben. Alle waren mit Feuereifer bei der Sache und auf der Piste. Die beiden letzten Tage strahlte die Sonne mit den Kindern um die Wette.
Unseren Skiinstruktoren Thomas Hausberger, Helfried Resnitschek und Robert Mayrhofer gelang es bestens, die Kinder zu motivieren und ihr Eigenkönnen zu verbessern. Auch die zwei kleinsten Mädels der Gruppe zeigten schon ihr Können bei den Bogen, die sie in den Schnee zeichneten.
Das Gartenhotel Linde **** in Ried/Oberinntal war als Stützpunkt für alle Aktivitäten ideal. Es punktet auch mit Hallenbad, Wellnessoase, Kinderparadies und Kinderkino. Alles Möglichkeiten, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Unterbringung und Essen sind sowieso „first class“. Auch die Kinder konnten vom umfangreichen Speisenangebot wählen. Am letzten Tag gab es noch ein leckeres Mehlspeisen-Buffet als Krönung einer wunderbaren Skiwoche.
ASKÖ-Landesreferent Robert Mayrhofer übergab zum Abschluss Erinnerungsmedaillen und ÖSV Souveniers an die Kinder. Er bedankte sich bei den Instruktoren Thomas und Helfried und bei allen TeilnehmernInnen für ihr Engagement, das sehr zum Gelingen der Skiwoche beitrug. Eine Fortsetzung in den Semesterferien 2021 ist geplant.

Teilnahme am Inferno-Rennen in Mürren, Schweiz

Vom 22. – 25.01.2020 starteten unsere Vereinsmitglieder Reinhard Sonnleitner und Leopold Steinbichler – wie auch schon in den Jahren zuvor – beim längsten Skirennen der Alpen, dem Inferno Rennen in Mürren.

Ein Abfahrtslauf mit einer Streckenlänge von 12 km und fast 2000 Höhenmeter sind zu bewältigen.

Bereits um 8:50 Uhr Start fiel der Startschuss zur 77. Inferno-Abfahrt. 1850 Teilnehmer, die im 10 Sekunden Intervall starten, gaben ihr Letztes. Gutes schifahrerisches Können und Kondition sind natürlich Voraussetzung bei diesem Bewerb.

Reinhard erreichte mit einer Laufzeit von 7:47,38 Platz 133 in der Allg. Klasse und Leopold mit 9:30,07   Platz 269 in der Klasse Senioren 1. Mit fünf weiteren wagemutigen Sportlern bildeten sie das Ski Team Treffling, das mit einer Gesamtzeit von 32 Min. 1 Sek. und 99 Hundertstel den ausgezeichneten 52. Platz belegen konnte. Es kommen die besten vier Zeiten einer Mannschaft in die Wertung.

Wir gratulieren sehr herzlich zum tollen Erfolg und zum Durchhaltevermögen.

Link zum Video

Präsentation der neuen Vereinskleidung

Am Donnerstag, 20.01.2020, wurde das neue Vereinsgewand vom neuen Vereinsobmann Markus Enzenhofer-Weiler, dem alten Vereinsobmann Robert Mayrhofer und der Finanzreferentin Dorsi Katzengruber dem Vorstandsmitglied der Sparkasse der Stadt Amstetten, Reinhard Weilguny, präsentiert.

Trainingsbetrieb in der Ferienwoche

Am Montag, 3.2.2020 findet die Gymnastik programmgemäß von 19:00 – 20:00 Uhr in der Johann-Pölz-Halle statt.

Am Mittwoch, 5.2.2020, findet KEIN Training aufgrund eines Volleyballspiels statt.

Veröffentlicht unter *Info

ESV Umdasch Kleinkinderkurs am 25. und 26. Jänner 2020 in Lackenhof

Und nun hatten wir Sonne pur!

Als sehr positiv erwies sich die Entscheidung, den Kleinkinderskikurs um eine Woche zu verschieben und nach Lackenhof auszuweichen. Statt Regen und Nebel Sonnenschein und ausgezeichnete Bedingungen. So konnten die lieben Kleinen ihre ersten Erfahrungen mit Skiern und Schnee machen. Der Großteil war sehr motiviert und machte eifrig mit. Ein paar wenige brauchten halt ein bisschen mehr Zeit, aber letztendlich machte es allen großen Spaß. Fleißig wurde auch am zweiten Tag im Kinderland geübt und der Zauberteppich fand regen Zuspruch. Das Team rund um Organisator Hannes Zettel hatte alle Hände voll zu tun, den Kindern machte es Spaß und das ist auch das Wichtigste. In der Pause wurden die Kinder mit Keksen und Tee versorgt. Das eine oder andere Zuckerl durfte auch nicht fehlen.

So sind die Kinder gerüstet, auch in den Semesterferien Ski zu fahren. In allen Skigebieten in der Nähe von Amstetten herrschen ausgezeichnete Bedingungen und so kann auch das soeben Erlernte gefestigt werden.

Ein großes Dankeschön an Hannes Zettel, an alle Instruktoren/Innen, Helfer und Helferinnen und auch an die Eltern oder Großeltern, dass sie sich Zeit genommen haben, die Begeisterung der Kinder für den Skisport zu wecken.

2. Jugendskitag am 18.01.2020

Zeitig in der Früh starteten 3 Betreuer mit 16 Kids Richtung Wurzeralm. Leider empfing uns der Berg nicht von seiner freundlichen Seite. Aber Schneetreiben und schlechte Sicht konnte uns die Freude am Skifahren nicht verderben und wir verbrachten eine tolle Zeit in dem kleinen, aber feinen Familienskigebiet.

Terminänderung des Kleinkinderskikurses 18. / 19.01.

Der Kleinkinderskikurs am 18. und 19.01.2020 wird aufgrund der schlechten Schneeverhältnisse auf 25. und 26.01.2020 vorerst verschoben.
Weitere Infos folgen!

Skikurs von 02. – 05.01.2020 in Lackenhof

Wenig Schnee aber eine motivierte Mannschaft und gutgelaunte Kinder. So kann man den Heurigen Skikurs bezeichnen.

Von  2.-5. Jänner 2020 fand wie jedes Jahr unser Skikurs in Lackenhof statt. Nachdem wir uns am 30.12.2019 vor Ort ein Bild gemacht hatten, entschieden wir uns, den Skikurs trotz der bescheidenen Schneemengen durchzuführen.

Der 1. Tag war trotz eingeschränktem Liftbetrieb für unsere Schikursteilnehmer ein voller Erfolg. Wenig Schnee dafür aber umso mehr Sonne.

Am 2. Tag konnten die 98 jungen Schneeliebhaber endgültig ihr Können unter Beweis stellen und noch fleißig  mit zahlreichen Übungen dazulernen.

Leider machte uns am 3. Tag der Dauerregen einen Strich durch die Rechnung und wir beschlossen den Skitag nach dem Mittagessen abzubrechen. Trotz frühzeitiger Ankunft in Amstetten wurden alle Kinder gut gelaunt ihren Eltern übergeben.

Am 4. Tag strahlte wieder die Sonne in Lackenhof und die Kinder hatten noch einmal richtig Spaß beim Skifahren und konnten das gelernte vertiefen.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind noch die verdiente  Medaille und den ÖSV Young Star Ausweis in dem das Fahrkönnen jedes Kindes dokumentiert wurde.

Ein Dankeschön an das Team des ESV, die wie jedes Jahr, freiwillig und unentgeltlich  den Kindern 4 Tage lang mit großer Begeisterung den Spaß am Skifahren vermittelt haben.

Ein herzliches Dankeschön auch an die Fa. Berglandmilch, die uns für jeden Teilnehmer einen erfrischenden Lattella Drink zur Verfügung gestellt hat.

Der nächste Skikurs steht schon vor der Tür. Am 18. und 19.1.2020 findet der Kleinkinderkurs auf der Forsteralm statt. Dieser Kurs ist immer wieder eine besondere Herausforderung für das bestens geschulte Team des ESV.

Nebelslalom am Hochkar – NÖ Raiffeisen Nachwuchscup 2020

Am Samstag, 11. Januar 2020 starteten die Schülerläufer und Läuferinnen ins neue Jahr. Leider war der Wettergott nicht besonders gut gesinnt und eine Nebelbank machte den Weg durch den Stangenwald im Draxlerloch etwas „undurchsichtig“. Startberechtigt waren die Klassen Schüler U14 und U16 weiblich und männlich.

Unser Rennlaufteam wird seit dieser Saison mit einer Schülerläuferin und einem Schülerläufer verstärkt. Leonie Doppelbauer wechselte von TVN Wels zu unserem Skiklub. Mit zwei gleichmäßig gefahrenen guten Durchgängen platzierte sie sich auf dem ausgezeichneten 5. Rang.

Neu auch unser „Amerikaner“ Sebastian Wiser. Vor Jahren waren seine Eltern berufsmäßig nach Amerika gezogen, Sebastian erblickte in Amerika das Licht der Welt. Die Liebe zum Schirennlauf wurde ihm aber sozusagen in die Wiege gelegt. Mutter Margit und Vater Martin waren schon vor Jahrzehnten erfolgreiche Schirennläufer. Sebastian besucht das Trainigszentrum Waidhofen und errang bei seinem ersten ÖSV Rennen in Österreich den 3. Platz.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen den Beiden weiterhin viel Freude am Rennlauf.

Ergebnisliste:
https://fs-skizeit-production.s3-eu-west-1.amazonaws.com/races/29643/pdfs/9ff485a62b8697f674a2c20d621850b7/20200111-143249Z/29643_100.pdf